Philosophie

Auftraggeber haben den Vorteil, über die Bewertungstätigkeit hinaus weitere höchst qualifizierte Dienstleistungen rund um die Veräußerung oder den Erwerb einer (zahn-/ärztlichen) Praxis in Anspruch nehmen zu können, ohne dass Zeit- oder Informationsverluste erlitten werden.

Gleichzeitig profitiert der Sachverständige selbst von der engen Zusammenarbeit mit den Kollegen in den kooperierenden Kanzleien und Büros. Das Ziel ist dabei, die Bewertung einer zahn-/ärztlichen Praxis nicht nach einem formalen, scheinbar vorgegebenen Schema oder einer bestimmten Methode durchzuführen, sondern die Qualität und die Aussagekraft der Gutachten soweit zu steigern, dass ein Höchstmass an Konkretisierung und Nachvollziehbarkeit des Wertes erreicht wird, denn … keine Praxis ist wie die andere.

Da der Sachverständige bereits berufsrechtlich zu einer strikten Verschwiegenheit verpflichtet ist, bleiben sensible und persönliche Daten geschützt und die Vertraulichkeit jederzeit gewahrt